Netzwerk-Grundlagen

Sofortdownload (NET0101.exe)

Ein interaktiver multimedialer Kurs auf CD-ROM und als WBT

Über den Kurs
Computernetzwerke sind zu einem wichtigen Teil der Infrastruktur von Unternehmen geworden. Selbst kleine Unternehmen verzichten kaum noch auf die Vorteile, die die Vernetzung von Computern bringt.
Dieser Kurs beschäftigt sich mit den Grundlagen der Computernetzwerke. Im ersten Teil lernt der Teilnehmer den grundsätzlichen Aufbau von Computernetzwerken und die Vorteile der Vernetzung kennen. Außerdem werden grundsätzliche Netzwerkimplementierungen sowie Netzwerktopologien und Zugriffsmethoden vorgestellt. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem OSI-Referenzmodell aus nicht-technischer und aus technischer Sicht. Der letzte Teil behandelt Netzwerkverkabelungen sowie Netzwerkgeräte und -komponenten.
Abgerundet wird der Kurs durch ein umfangreiches Glossar zum Thema „Netzwerke“.

Voraussetzungen
Der Teilnehmer sollte allgemeine Datenverarbeitungskenntnisse besitzen.

Kursinhalte
Modul 1: Über den Kurs

  • Bedienung des Kurses
  • Inhalte des Kurses

Modul 2: Grundlagen

  • Was ist ein Netzwerk?
  • Netzwerkimplementierungen
  • Netzwerktopologien und Zugriffsmethoden

Modul 3: Das OSI-Referenzmodell

  • Das OSI-Referenzmodell aus nicht-technischer Sicht
  • Das OSI-Referenzmodell aus technischer Sicht

Modul 4: Netzwerkkomponenten und -geräte

  • Netzwerkverkabelungen
  • Netzwerkadapterkarten
  • Hubs, MSAUs, Brücken, Router und Gateways

Eingangs- und Abschlusstest für jede Lektion
Umfangreiches Netzwerk-Glossar

Lernziele
Nach dem Bearbeiten des Kurses ist der Teilnehmer in der Lage,

  • den grundsätzlichen Aufbau von Netzwerken nachzuvollziehen
  • die wichtigsten Vorteile und Einsatzgebiete von Netzwerken zu beschreiben
  • Netzwerkstandards wie IEEE 802.3 zu zuordnen
  • Netzwerkimplementierungen wie Peer-to-Peer und Client-Server nachzuvollziehen
  • die Unterschiede zwischen einem LAN und einem WAN zu beschreiben
  • unterschiedliche Netzwerktopologien zu unterscheiden
  • Zugriffsmethoden wie CMSA/CD und Tokenverfahren nachzuvollziehen
  • die Schichten des OSI-Referenzmodells zu nennen und zuzuordnen
  • die Aufgaben der Schichten im OSI-Referenzmodell zu beschreiben
  • den Datenfluss durch die Schichten des OSI-Referenzmodells nachzuvollziehen
  • die wichtigsten Kabeltypen und ihre Besonderheiten zu nennen
  • die Aufgaben und die Funktion von Netzwerkkarten zu beschreiben
  • die Funktion der MAC-Adresse nachzuvollziehen
  • und die Aufgaben und Einsatzgebieten von Netzwerkgeräten wie Hubs, MSAUs, Brücken, Gateways und Routern zu beschreiben

Kursdauer
Die Bearbeitungszeit hängt davon ab, wie intensiv sich der Teilnehmer mit dem Kurs beschäftigt. Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer beträgt ca. drei bis vier Stunden.