SAP R/3: Einführung in IS-U, Rel. 4.6.1

Sofortdownload (SFA0122.exe)

Ein interaktiver, multimedialer Kurs auf CD-ROM und als WebCBT

Über den Kurs
Dieser Kurs dient als Einstieg in die Branchenlösung IS-U für Versorgungsunternehmen.

Im ersten Teil lernt der Teilnehmer die Leistungs-merkmale von IS-U kennen. Außerdem wird die Regionalstruktur vorgestellt. Der zweite Teil beschäf-tigt sich mit den kaufmännischen und den technischen Stammdaten im IS-U. Im dritten Teil schließlich beschäftigt sich der Teilnehmer mit dem Aufbau des CIC-Fensters und dem Starten von CIC-Funktionen und Prozessen. Außerdem lernt der Teilnehmer im dritten Teil, wie Kundenkontakte angelegt und angezeigt werden.

Voraussetzungen
Der Teilnehmer sollte allgemeine Datenverarbeitungskenntnisse besitzen, den Umgang mit der Hardware beherrschen und mit einem der Client-Betriebssysteme vertraut sein. Der Kurs „Einführung in SAP R/3“ vermittelt die nö-tigen Grundlagen in der Bedienung des R/3-Systems.

Kursinhalte
Modul 1: Über den Kurs

  • Bedienung des Kurses
  • Inhalte des Kurses

Modul 2: Grundlagen und Basisdaten

  • Was ist SAP R/3 IS-U?
  • Die Regionalstruktur

Modul 3: Stammdaten im IS-U

  • Kaufmännische Stammdaten
  • Technische Stammdaten

Modul 4: Das Customer Interaction Center CIC

  • Aufgaben und Einsatzgebiete
  • Kundenkontakte anlegen und anzeigen
  • Das CIC im L-Shape-Design

Eingangs- und Abschlusstest für jede Lektion
Glossar
Hilfe mit Kurzanleitungen zu den im Kurs vorgestellten Funktionen

Lernziele
Nach dem Bearbeiten des Kurses ist der Teilnehmer in der Lage,

  • die Integration von Branchenlösungen in das R/3-System zu beschreiben
  • den Leistungsumfang von IS-U darzustellen
  • die Komponenten der Regionalstruktur und ihre Aufgaben zu benennen
  • die Funktion und den Aufbau der kaufmännischen Stammdaten Geschäftspartner, Vertragskonto und Vertrag nachzuvollziehen
  • die technischen Stammdaten Anschlussobjekt, Verbrauchsstelle, Anlage und Geräteplatz zu unterscheiden und zuzuordnen
  • die Einsatzgebiete des CIC nachzuvollziehen
  • den Aufbau des CIC-Fenster zu beschreiben
  • Daten über das CIC zu suchen
  • Funktionen, Prozesse und Workflows im CIC zu starten
  • Kundenkontakte anzulegen und anzuzeigen sowie
  • die Besonderheiten des L-Shape-Designs nach-zuvollziehen.

Kursdauer
Die Bearbeitungszeit hängt davon ab, wie intensiv sich der Teilnehmer mit dem Kurs beschäftigt. Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer beträgt ca. 2 Stunden.