Standard-Geschäftsvorfälle in der R/3-Hauptbuchhaltung, Rel. 4.6c


Sofortdownload (SFA0127.exe)

Ein interaktiver multimedialer Kurs auf CD-ROM und als WBT

Über den Kurs
Das R/3-System der SAP AG ist ein mächtiges Instrument zur Lösung von betrieblichen Aufgaben in mittleren und großen Unternehmen. Die hohe Integration der einzelnen Module und Komponenten ermöglicht die schnelle und abteilungsübergreifende Verarbeitung von Geschäftsvorfällen unterschiedlichster Natur.
Dieser Kurs beschäftigt sich mit der R/3-Hauptbuchhaltung.
Im ersten Teil lernt der Teilnehmer das Rechnungswesen im Überblick und die Organisationsstrukturen des Rechnungswesens kennen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Aufbau der Sachkontenstammdaten, dem Belegprinzip und den wesentlichen Schritten der Belegerfassung. Im dritten Teil lernt der Teilnehmer das Anlegen und Bearbeiten von Sachkontenstammdaten. Der vierte Teil beschäftigt sich mit dem Erfassen von Belegen. Der fünfte Teil schließlich behandelt das Erstellen von Listen und Auswertungen.

Voraussetzungen
Der Teilnehmer sollte allgemeine Datenverarbeitungskenntnisse besitzen, den Umgang mit der Hardware beherrschen und mit einem Windows-Betriebssystem (z.B. Windows 95/98/NT/2000/XP) vertraut sein.
Der Kurs Einführung in SAP R/3 (Rel. 4.6c) vermittelt die nötigen Grundlagen in der Bedienung des R/3-Systems.
Der Kurs Einführung in Windows 2000 oder Einführung in Windows XP vermittelt die nötigen Grundlagen in der Bedienung von Windows.

Kursinhalte
Modul 1: Über den Kurs

  • Bedienung des Kurses
  • Inhalte des Kurses

Modul 2: Grundlagen

  • Das Rechnungswesen im Überblick
  • Organisationsstrukturen des Finanzwesens
  • Aufbau der Stammdaten

Modul 3: Stammdaten und Belege

  • Kontenplan und Sachkontenstammdaten
  • Das Belegprinzip
  • Belegerfassung

Modul 4: Stammdaten bearbeiten

  • Sachkonten anlegen
  • Sachkonten anzeigen
  • Sachkonten ändern

Modul 5: Belege buchen

  • Einfache Sachkontenbuchung
  • Kassenbuchung

Modul 6: Listen und Auswertungen

  • Kontenplan und Kontenverzeichnis
  • Salden und Verkehrszahlen anzeigen

Eingangs- und Abschlusstest für jede Lektion
R/3-Glossar
Hilfe mit Kurzanleitungen zu den im Kurs vorgestellten R/3 Funktionen

Lernziele
Nach dem Bearbeiten des Kurses ist der Teilnehmer in der Lage,

  • die Aufgaben und Module des Rechnungswesen im R/3-System zu benennen
  • die Abbildung von Unternehmensstrukturen im Finanzwesen des R/3-Systems zu beschreiben
  • den Aufbau der Sachkontenstammdaten zu beschreiben
  • den Aufbau von Belegen zu beschreiben
  • die wesentlichen Schritte der Belegerfassung mit den Standard-Transaktionen und den Enjoy-Varianten nachzuvollziehen
  • Sachkonten anzulegen
  • Sachkonten anzuzeigen und zu bearbeiten
  • einfache Sachkontenbuchungen zu erfassen
  • Kassenvorgänge mit dem Kassenbuch zu erfassen
  • Listen für Sachkonten zu erzeugen und
  • Salden und Verkehrszahlen eines Kontos anzuzeigen

Kursdauer
Die Bearbeitungszeit hängt davon ab, wie intensiv sich der Teilnehmer mit dem Kurs beschäftigt. Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer beträgt ca. zwei bis drei Stunden.